Die Thermografie ist ein Verfahren zur Anzeige der Oberflächentemperatur von Objekten.
Flächen mit roter Färbung im Bild strahlen mehr Energie ab und sind somit wärmer,
was zum Beispiel ein Hinweis auf schlechtere Dämmung an dieser Stelle sein kann.
Auf diese Weise können Kältebrücken gefunden, schlecht verarbeitete oder zu schwache Dämmungen entdeckt
aber auch z.B. Lecks in Heizungsleitungen geortet werden.
Die Bauthermografie dient zum:
-Aufspüren von Kältebrücken
-Aufdecken von Baumängeln
-thermografische Leckortung
-u.v.m.
 
Mit Hilfe einer Wärmebildkamera werden so undichte Stellen oder fehlerhafte Isolierungsschichten an der Außenwand von Gebäuden sichtbar gemacht
Mindestens genauso wichtig ist die Analyse im Inneren der Gebäude. Das Aufspüren und Lokalisieren der Kältebrücken ist mit dieser Technik kein Problem.

  Ihre Energiekosten sind zu hoch?
Sie planen die Sanierung eines Gebäudes?
Haben Sie ein Schimmelproblem?
Suchen Sie eine Leckage im Heizungsssystem
Oder möchten Sie einfach nur wissen wie gut Ihr Gebäude isoliert ist?

  Dann sollten Sie ein Gutachten erstellen lassen, damit
Sie die Schwachstellen Ihres Gebäudes kennen und wissen
wo eine gezielte Sanierung ansetzen sollte.

  Das Gutachten wird durch zertifiziertes Personal erstellt.
Sie erhalten ein ausführliches Gutachten mit thermografischen Bildern und
Erläuterungen zu festgestellten Kältebrücken.

  Bei Interesse oder Fragen rufen Sie uns an unter 03973225304 oder
schicken Sie uns eine Email an shop@pasewalk-computers.de

 
 
Hier die Online-Banking Software StarMoney 9.0 Vollversion kaufen oder 60 Tage kostenlos testen! congstar - Mobilfunk, DSL, Prepaid